Roter Ingwer-Smoothie gegen sibirische Erkältungswellen

Standard

Angesichts des guten Wetters trauen sich die Russen mittlerweile mit T-Shirt und natürliche ohne Mützen und Schals aus dem Haus. Nicht alle…aber einige. Und das führt zu einer offensichtlich heran rollenden Erkältungswelle. Nachdem ich heute im Blinishop einige hab schniefen hören und auf dem Heimweg eine Person mit Mundschutz gesichtet wurde, ist es an der Zeit, die eigenen Abwehrkräfte zu unterstützen. Also gibt es heut mal wieder ein kleines Rezept von mir. Auf den ersten Blick vielleicht gewöhnungsbedürftig, aber auf jeden Fall nachahmungsreif:

Zutaten für etwa 2-3 GläserOLYMPUS DIGITAL CAMERA

etwa 150g TK-Kirschen

etwa 150g TK Erdbeeren

150 ml aufgekochter warmer Grüner Tee (ich bevorzuge ihn mit Jasmin geschmack, es kann aber auch anderer Grüner Tee sein. Grüner Tee dämpft nachweislich das Hungergefühl und hat noch einige andere positive Eigenschaften. Dafür sollte er aber entgegen der landläufigen Meinung mindestens 5 Minuten ziehen, damit die sekundären Pflanzenstoffe austreten können. Damit er nicht bitter wird kein kochendes Wasser zum aufgießen nehmen, sondern das Wasser erst ein paar Minuten abkühlen lassen.)

etwa 100 ml Granatapfelsaft (kann auch anderer beliebiger Saft sein)

etwa 10 ml (Schnapsglas) Kokosmilch (Sojasahne solle auch gut gehen)

ein halber Teelöffel Vanillezucker

ein Stück Ingwer (etwa 1 cm, am besten mit der Knoblauchpresse zerkleinern)

1 gehäufter TL Leinsamenschrot (für die Verdauung und das Sättigungsgefühl. Optional!)

evtl. etwas Sirup oder Agavendicksaft

Alle Zutaten in ein hohes Gefäß und ein paar Minuten mit dem Stabmixer pürieren.

Mir hat es die Kombination mit dem Ingwer angetan, auch wenn ich zuerst gegenüber meiner eigenen Idee etwas skeptisch war 🙂 Probiert es aus und bleibt gesund 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s